p17 GmbH | Kircheninsel 3 | 48599 Gronau

Regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien

Regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien

Als Einzelhändler oder Hersteller von Wohnmöbeln und Heimtextilien sind regionale Marktdaten zum Absatz von den genannten Produkten ein wichtiger Baustein. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien zu ermitteln. Neben den Einwohnern und Haushaltszahlen gibt es für die Möbel- und Heimtextilbranche noch Potenzialdaten aus dem Baubestand, die für Geomarketing und Business Intelligence Anwendungen eine Rolle spielen. Wir stellen Ihnen die Lösungen gerne im Detail in einer Onlinepräsentation vor.

Das Spektrum der regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien

Die Übersicht für regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien:

soziodemographische Daten zur Bevölkerung

Die Verteilung der Einwohner und Haushalte auf der geographischen Ebene ist ein wichtiger Anhaltspunkt zur Zielgruppenlokalisierung und für die Anwendung von strategischen Zielgruppenmodellen. Das Datenspektrum zur Bevölkerung für Unternehmen aus dem Bereich Möbel und Heimtextil:

  • Daten zu Einwohnern und Haushalten
    die Bevölkerungsstrukturdaten enthalten bereits Daten zum Wohnsituation. Zielgruppen im Bereich der Privathaushalte können einfach und schnell mit einer Geomarketing Software (wie Map&Market planner) auf der Karte visualisiert werden.

Die Sortimentskaufkraft für Möbel und Heimtextilien

soziodemographische Daten sind eine Möglichkeit, Zielgruppen zu lokalisieren. Alternativ oder besser ergänzend dazu wäre die Sortimentskaufkraft zu betrachten um regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien zu identifizieren. Dabei steht das Produkt im Mittelpunkt:

  • Möbel
  • Haus- und Heimtextilien
  • Teppiche u. a. Bodenbeläge
  • Gardinen
  • Matratzen
  • Bettwaren
  • Haus- und Tischwäsche
  • Badtextilien
  • Stoffe etc.

Einsatzmöglichkeiten der Daten

Regionale Potenziale für Möbel und Heimtextilien werden für verschiedene Analysen im Geomarketing eingesetzt. Die Anwendungsfelder gehen aber noch deutlich darüber hinaus.

Local Category Management
Möbelhäuser, Raumausstatter und der klassische Möbel Einzelhandel sowie Produzenten von Einrichtungsgegenständen können mit den Daten der Einwohner im Einzugsgebiet das Sortiment an die Gegebenheiten anpassen und optimieren.

Mikromarketing
Marketingplanung auf feinräumiger, geografischer Ebene – für Deutschland bis auf Straßenabschnittsebene. Zum Beispiel perfekt für die Außen- und Plakatwerbung

Mehr Informationen, soziodemographische Daten inklusive Probedaten und Firmenadressen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und nutzen Sie das Kontaktformular, unsere Experten für Geomarketing und regionale Marktdaten freuen sich auf ihre Anfrage und helfen auf Wunsch bei der Datenintegration in Ihre Business Intelligence Software, wir zum Beispiel Tableau oder Microsoft Power BI. Auf  arbidatics finden Sie eine große Auswahl an Markt- und Potenzialdaten für ihre Marktanalyse. Bestellen Sie bequem online auf Rechnung.