p17 GmbH | Kircheninsel 3 | 48599 Gronau

Fahrrad Marktdaten

Fahrrad Marktdaten auf einen Blick

Der Markt für Fahrräder ist stark saisonabhängig. Die Fahrrad Marktdaten spiegeln dies natürlich wider. Der Trend zum Fahrrad ist ungebrochen. Steigend Benzinpreise und das wachsende Umweltbewusstsein treibt immer mehr Menschen auf das Fahrrad. Davon profitieren Fahrrad Einzelhändler. Die wichtigsten Branchen und Fahrrad Marktdaten auf einen Blick (Daten: Statistisches Bundesamt, Umsatzsteuerstatistik 2019 und 2020)

Einzelhandel mit Fahrrädern, -teilen und -zubehör: 5.197 Umsatzsteuerpflichtige (2020)

  • Umsatz: rund 7,7 Mrd. €
  • Zweiradmechaniker: 2.674 Betriebe
  • Branchenumsatz: rund 3,7 Mr. €

Die Branchenstruktur

Der Umsatz im Fahrradeinzelhandel steigt kontinuierlich – von 2,4 Mrd. EUR im Jahr 2010 auf 4,9 Mrd. EUR in 2019 (Statistisches Bundesamt 2020). Im Jahr 2020 wurden rund 5 Mio. Fahrräder und E-Bikes verkauft – ein Zuwachs um rund 17 %. Für Fahrrad Einzelhändler ein gutes Geschäft! Die Corona Pandemie hat den Absatz beschleunigt. Dieser Sondereffekt sollte beachtet werden.

Fahrrad Einzelhändler

  • Betriebe mit 1-2 Beschäftigten: rund 50%
  • Betriebe mit 3-5 Mitarbeiter: rund 27%

Die aktuelle Entwicklung tut der Branche gut: Die Nutzung des Fahrrads als Verkehrsmittel genießt hervorragende Rahmenbedingungen. Es gibt Kaufprämien für gewerblich genutzte Fahrräder, die die Nachfrage im Zweirad Fachhandel nach Leasingangeboten in die Höhe haben steigen lassen. Darüber hinaus genießt ein Rad klare Kostenvorteile gegenüber eines Pkws.

Marktanteile und Sortimente

Einen Umsatzanteil von rund 50% macht der Verkauf von Fahrrädern im Einzelhandel aus. E-Bike mittlerweile davon bereits ca. 27%. Werkstattleistungen und Ersatzteile (rund 36%) und Zubehör, inklusive Textilien ca. 13%. Die Vermietung spielt in Ferienorten eine Rolle, aber verstärkt auch in Großstädten gibt es wachsende Nachfrage. Die Fahrrad Marktdaten haben auch Einfluss auf das Angebot im Freizeitbereich. Fahrradreisen und fahrradfreundliche Beherbergungsbetriebe haben sich auf eine attraktive Zielgruppe eingestellt.

Fahrrad Marktdaten: Marktanteile nach Fahrradtypen (ZIV 2021)

  • Trekkingräder rund 25 %
  • Cityräder rund 13 %
  • MTB/ATB rund 10 %
  • Kinder- und Jugendräder rund 6 %
  • Rennräder/Cross rund 4 %
  • Holland-/Tourenrad rund 2 %
  • Lastenrad rund 0,5 % alle Übrigen rund 1 %

E-Bikes werden zu einem Durchschnittspreis von ca. 2975 € verkauft. Das sind wichtige Umsatzträger und E-Bikes sorgen zudem für zusätzlichen Werkstatt- und Ersatzteile Umsatz.

Die Fahrrad Marktdaten für E-Bikes: 38,7 % Marktanteil, davon

  • Trekkingräder rund 35,5 %
  • Cityräder rund 28,0 %
  • MTB rund 30,0 %
  • Lastenräder rund 4,0 %
  • Rennräder rund 0,5 %
  • Schnelle E-Bikes rund 0,5 %
  • Sonstige rund 1,5 %

Fahrrad Marktdaten: Die regionale Verteilung der Fahrrad Einzelhändler

Das regionale Absatzpotenzial für Fahrräder hängt natürlich mit dem Einkommen und der Bevölkerungszahl zusammen. Die Kaufkraft für Fahrräder bietet hier eine hervorragende Datengrundlage zur Einschätzung feinräumiger Gebiete. So beinhaltet die Kaufkraft für Fahrräder den Wert in €, der für die Sortimentsgruppe ausgegeben wird. Hier eine Übersicht relevanter Marktdaten für den Fahrrad Einzelhandel:

Fahrrad Marktdaten sollten immer die Verteilung der Fahrrad Einzelhändler beinhalten. Hier Zusammensetzung der Einzelhändler nach Mitarbeiterklasse (MA):

  • 906 ohne Angabe
  • 5.302 mit 1-4 Mitarbeiter
  • 846 mit 5-9 Mitarbeiter
  • 405 mit 10-19 Mitarbeiter
  • 183 mit 20-49 Mitarbeiter
  • 60 mit 50-99 Mitarbeiter

Die regionale Verteilung der Einzelhändler komplettieren die Marktübersicht. Die folgende Tabelle zeigt die Verteilung nach Postleitbereichen. Für detailliertere Auszählungen kontaktieren Sie uns einfach. Bestellen Sie einfach direkt die Adressen der Fahrrad Händler für Ihre Neukundengewinnung.

Die Verteilung der Fahrrad Einzelhändler nach Postleitzone:

  • PLZ 0: 587
  • PLZ 1: 629
  • PLZ 2: 876
  • PLZ3: 790
  • PLZ4: 851
  • PLZ5: 727
  • PLZ6: 632
  • PLZ7: 924
  • PLZ8: 950
  • PLZ9: 736

Das Wissen um die Point of Sales von Fahrrädern und E-Bikes ist für jede Marktanalyse elementar wichtig. Sei es um potenzielle Standorte zu identifizieren, zum Beispiel mit der passenden Geomarketing Software, oder eine Wettbewerbsanalyse durchzuführen. Die Adressen der Fahrrad Einzelhändler können auch regional, zum Beispiel für Niedersachsen oder einzelne Städte bestellt werden. Unsere Experten für Marktdaten erstellen gerne eine regionale Auszählung für Ihre Wunschgebiete und erstellen ein detailliertes Angebot. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Teile diesen Beitrag

Ähnliche Beiträge